<< zurück zur Übersicht

KARIN EBERTH – THERAPIE FÜR LEGASTHENIE, DYSKALKULIE SOWIE WAHRNEHMUNGSFÖRDERUNG
Gemeinschaftspraxis mit
Kristin Wagner – Praxis für Logopädie

Beide Bereiche ergänzen sich in einem harmonischen Miteinander, wobei für die Kinder die gewohnte Umgebung als großer Vorteil zu sehen ist.

Karin Eberth – Therapie für Legasthenie, Dyskalkulie sowie Wahrnehmungsförderung

Schwerpunkt ist die Förderung von Kindern mit Legasthenie (Lese-Rechtschreib-Schwäche) und Dyskalkulie (Rechenschwäche) mithilfe verschiedener Ansatzmöglichkeiten, unter anderem mit kym® (Kybernetische Methode nach Hariolf Dreher). Neben der Förderung der schulischen Anforderungen liegt ein großes Augenmerk auf der Stärkung des kindlichen Selbstvertrauens.
Frau Eberth kann auf Erfahrungen mit dem eigenen legasthenen Sohn und 17 Jahre Arbeit mit betroffenen Schülerinnen und Schüler als reichen Schatz zugreifen.

>> MEHR zu Frau Eberth – Therapie für Legasthenie, Dyskalkulie sowie Wahrnehmungsförderung
>> MEHR zu Frau Wagner – Praxis für Logopädie




<< zurück zur Übersicht